a osradiosnabrueckDie Bluesverstärker-Sendung läuft alle vierzehn Tage mittwochs von 20:00 - 21:00 Uhr.

Das Osnabrücker Lokalradio begann im Oktober 1996 als Offener Kanal Osnabrück mit Bürgerbeteiligung und wurde einige Jahre später in OS-Radio 104,8 umbenannt.

Seit November 1996 sind die Osnabrücker Bluesverstärker mit ihrer Sendung dabei. Die Mitarbeit beim Sender ist unentgeltlich und ehrenamtlich.

Wir möchten alle Facetten des Blues darstellen. An uns eingesandte Demo-CDs werden ebenfalls vorgestellt. Wenn es uns zeitlich möglich ist, sind mehrere Mitglieder der Bluesverstärker bei der Sendung dabei, manchmal sind es auch nur zwei oder einer von uns. Hin und wieder sind Musiker als Studiogäste dabei.

Ein paar Gewohnheiten haben sich über die Jahre herausgeschält: Wolfgang Lampe stellt an uns eingesandte CDs vor, Hans Peter Müller kümmert sich meistens um die Neuerscheinungen, hin und wieder ist auch Zeit für ein Gruppen- oder Künstlerporträt. Marty Kirkman hat während seiner Zeit in San Francisco und New Orleans durch seine Tätigkeit sehr viele Bluesmusiker kennengelernt und betreut und kann aus deren Wirken viele Musikbeispiele, aber auch herzliche Anekdoten einbringen. Rolf Habben gibt Einblicke in die Arbeit von Bluesmusikern, die ihn besonders beeindruckt haben. Hans-Jürgen Weis ist unserer Spezialist in Sachen 50er-Jahre-Blues.

Dies sollen nur einige Beispiele sein, wie wir unsere Arbeit bei OS-Radio angehen.