Der britische Gitarrist Chris Spedding ist nun nicht gerade der ausgewiesene Blueser (allerdings werde ich die CD "One Step Ahead Of The Blues" am 5. 12. 2018 in der Sendung "Crossroads" auf OS-Radio 104,8 vorstellen - denn es enthält einige schöne Bluessongs), aber er war immer der gesuchte Session-Gitarrist und hat etliche Rockalben mit seinem versierten Gitarrenspiel veredelt.

Eigene Hits hatte er eher wenige, wie z. B. "Motorbiking" und "Guitar Jambouree".

Das Schöne an den Wiederveröffentlichungen ist, das im Booklet viele Informationen zu den Songs von ihm selbst beigefügt sind. Ein paar CDs, die ich erworben habe, sind: "Enemy Within" (1986/2018), das Live-Album "Friday The 13th" (1981/2018) und "Click Clack" (2005/2017).

Man sollte also ruhig mal einen Blick ins CD-Regal oder den Versandkatalog wagen.

Hans Peter MüllerChris Spedding